XnView Daten/Wasserzeichen in Bilder schreiben


XnView – Daten / Wasserzeichen in Bilder schreiben

XnView ist unter anderem für Euch richtig, wenn ihr Daten / Wasserzeichen (Exif oder andere) in das Bild schreiben wollt. Das geht sogar per Batch/Stapelverarbeitung.

Es ist für die private Nutzung kostenlos und gibt es für Windows. http://www.xnview.com/de/xnview/

Hier beschreibe ich jetzt mal ganz einfach wie man per Stapelverarbeitung mehrere Bilder ganz einfach mit einem Wasserzeichen bzw. Exif Daten beschreibt.

Wie es aussehen könnte sieht man z.B. hier:

IMG_0873Das ist allerdings nur auf die schnelle gemacht, d.h. man kann auch den schwarzen Hintergrund weglassen und nur die Schrift in das Bild einbrennen. Dann sieht das schon besser aus, aber hier ging es mir hauptsächlich um die Anzeige der Daten und das klar leserlich.

Also, …. fangen wir mal an.

Nachdem das Programm installiert wurde, starten wir es, navigieren anhand der rechten Seite zu dem Ordner in dem sich die Bilder befinden, das sieht dann ungefähr so aus.

Zwischenablage01Ich wähle jetzt einfach mal alle Bilder dort aus. Das erste Bild anklicken, zum letzten Bild gehen, die „Großschreibtaste“ drücken und das letzte Bild anklicken. Jetzt sollten alle Bilder markiert sein wie hier zu sehen ist.

Zwischenablage02Als nächstes gehe ich auf „Werkzeuge“ und wähle „Stapelverarbeitung“.

Zwischenablage03Es öffnet sich ein neues Fenster.

Zwischenablage04Dort sehe ich schon mal die ausgewählten Bilder, weiter unten kann ich das Ausgabeverzeichnis der fertigen Bilder unter „Verzeichnis“ auswählen, hier ist ein Unterordner der ausgewählten Bilder zu sehen. Desweiteren kann ich darunter das Ausgabeformat auswählen, hier „JPG“, bei den „Optionen“ daneben kann ich z.B. die Qualität der abzuspeichernden Dateien wählen.

Ich wähle aber jetzt erstmal den Reiter „Umwandlungen“ im Fenster „Stapelverarbeitung“ ganz oben und das Bild ändert sich wie folgend.

Zwischenablage05Hier wähle ich jetzt „Text einfügen“ und drücke auf „Hinzufügen >“ denn das Bild soll ja beschriftet werden.

Zwischenablage06Jetzt erscheint das „Text einfügen“ in der rechten Box wie folgend. Das klicke ich auch an und sehe folgendes Bild.

Zwischenablage07In der darunter liegenden Box wähle ich den Doppelpfeil „>>“. Es öffnet sich ein weiteres Menü mit viel viel Auswahl. Da ich als erstes den Kamerahersteller stehen haben möchte klicke ich auf „EXIF – Kamera“ und im neu öffnenden Menü auf „Kamerahersteller“.

Zwischenablage08Zwischenablage09Jetzt steht in der Box „Parameter“ schon mal ein „<Make>“.

Zwischenablage010Damit es übersichtlicher wird, schreibe ich vor das „“ einfach noch „Kamerahersteller:“ mit einem Leerzeichen rein wie im folgenden Bild zu erkennen ist.

Zwischenablage011Das spiele ich jetzt solange durch bis ich die gewünschten Infos zusammen habe die ich im Bild stehen haben möchte. Im Endeffekt sieht die Box „Parameter“ mit den Infos so aus wie folgend bzw. hier geschrieben:

Daten_XnView

Zwischenablage012Nachdem ich das alles eingegeben habe speichere ich das Script einfach ab, damit ich es für die nächsten Bilder direkt fertig konfiguriert habe, dafür gehe ich einfach auf „Speichern“.

Zwischenablage013Jetzt wird noch der gewünschte Speicherort ausgewählt und ein Name für das Skript gewählt, ich habe jetzt einfach „Name für Skript eingeben“ als Name gewählt, Ihr wählt natürlich einen passenden Namen.

Zwischenablage014Der Name steht jetzt in der Auswahl neben „Skript“ wie man im Bild sehen kann.

Zwischenablage015In diesem Beispiel einfach noch ein Häkchen bei „Text Hintergrundfarbe“ rein. Wenn man auf die schwarze Box klicken würde könnte man natürlich auch andere Farben wählen. Man kann das Häkchen auch ganz weglassen und z.B. oben drüber die „Textfarbe“ von weiß auf eine andere Farbe ändern. Alles ist möglich :-), desweiteren kann man noch die Schriftart auswählen, ebenso die Position wo der Text erscheinen soll, dort habe ich „Unten-Rechts“ ausgewählt, im Bild steht noch „Oben-Links“.

Zwischenablage016Dann nochmal zurück zum Reiter „Allgemein“, die Daten überprüfen

Zwischenablage017Ist alles korrekt einfach auf „Starten“ klicken…

Zwischenablage018Wenn das Programm fertig ist die Bilder kontrollieren ob alles korrekt ist, andernfalls andere Einstellungen wählen. FERTIG 🙂